Aquarium
Alles √ľber unsere Malawisee-Aquarien

Einmal bitte ganz viel Sand!

Kein Problem! Das Deltabecken von Thomas Heinz bietet seiner Gruppe Lethrinops sp. "gold" (Harbour Island) genau das, was die Tiere brauchen - und zwar - ordentlich Sand!
 
Sandzone18. Oktober 2016 1
 

Das Becken:

Maße-Deltaform: 120x20x120x20x144x60cm mit ca. 560L
12mm Glasstärke stoßverklebt
 

Deko:

Das wichtigste - der Sand - besteht aus einer Mischung aus steingrauem und beigem Sand zu je 30kg. In der Körnung 0,1 - 0,5mm wurde ein recht feiner Sand gewählt, welcher von den Lethrinops gut durchsiebt werden kann.
Ausgestattet mit 2 halbierten Rockzolid H-Modulen, sowie einem Riverstone S, ist f√ľr kleinere Reviere gesorgt. Dazwischen ist eine ausreichende Sandfl√§che vorhanden, in der die Tiere sch√∂n graben k√∂nnen. 
 

Technik:

F√ľr die grobe Oberfl√§chenbewegung und eine leichte Str√∂mung, hat Thomas sich f√ľr die kleine Sicce XStream 5000 mit angegebenen 5000L/h (Der tats√§chliche Durchsatz ist bei diesen Modellen aber deutlich geringer) entschieden.
Gefiltert wird das Aquarium durch einen Biofilter auf der linken Seite (Maximal Biologo-Set M 912s). Stromsparend wird der Filter mit einer Hailea V-10 betrieben.
Beleuchtet wird das Becken mit einer SunaEco 500Marine white
 

Futter:

Naturefood premium cichlid s
 
 
Danke f√ľr das Beispiel Thomas!
 
 
Beitrag: Steven Sasin, Thomas Heinz
Bilder: Thomas Heinz