deen
Aquarium
Alles ĂŒber unsere Malawisee-Aquarien

Echtstein oder doch lieber Kunststein?

 Seitenansicht
Die Antwort auf die Frage muss man sich leider immer selber beantworten. 
Aktuell sind Kunststeine in der Szene stark auf dem Vormarsch.
 
Wir möchten Euch ein paar Vor- und Nachteile fĂŒr die jeweilige Art auflisten.
 

Echtstein - Vorteil:

- absolut natĂŒrlich
- sehr gĂŒnstig
- einfach zu bekommen (teilweise am See/Bach/Fluss selber sammeln)
- unendliche Auswahl an Formen & Farben...
 

Echtstein - Nachteil:

- schwer (bei großen Aquarien kommen da schon mal ein paar hundert Kilogramm zusammen)
- durch das Gewicht lÀsst sich nicht "mal eben" umgestalten
- Einrichtung ist nicht immer alleine möglich (je nach GrĂ¶ĂŸe der Steine)
- Innerhalb der Steine können keine Höhlen entstehen
 

Kunststein - Vorteil:

- optisch sehr natĂŒrlich
- leicht (Gewicht)
- einfach zu positionieren und befestigen (Mit SaugnÀpfen an der Scheibe)
- Höhlen sind innerhalb der Steine (Module) möglich
- grĂ¶ĂŸere Steine im Aquarium möglich (echte könnte man in dieser GrĂ¶ĂŸe nicht heben...)
 

Kunststein - Nachteil:

- der Preis (extrem teuer!)
- man kann sich nicht 100%ig sicher sein, welche Stoffe verbaut sind. Hier sollte man auf namenhafte Hersteller vertrauen
- halten nicht so lange, wie Echtsteine (defekte an den teuren Kunststeinen sind nicht ausgeschlossen!)
- es gibt keine unendliche Auswahl an Form und Farbe, wie bei Echtsteinen
Weder Kunst-, noch Echtstein ist DAS Patentrezept fĂŒr die Einrichtung. Wir werden hier keine Empfehlung fĂŒr eine Seite aussprechen. Optisch finde wir beides super und habe auch beides im Einsatz (unterschiedliche Aquarien). Genauso kann man aber auch mit beiden Arten absolut grausam dekorieren!
 
Beitrag: Steven Sasin
Bilder: Mitch