Non Mbuna
Artenverzeichnis

Copadichromis trewavasae

Copadichromis trewavasae chizumulu Mnnchen   Markus Bredehft Rosendal 1
 

Verbreitung:

Copadichromis trewavasae ist bei lupingo, likoma, msisi und chizumulu anzutreffen. Dieser Buntbarsch lebt in einer Tiefe ab 10m in der sandigeren Übergangszone. Kleine Laichkrater werden gerne anliegend an Steinen angebracht.
 

GrĂ¶ĂŸe:

MĂ€nnchen bis 15 cm
Weibchen bis 12 cm
 

ErnÀhrung:

Carnivor
Die Art ernÀhrt sich von Kleintieren und Plankton. Kleintiere werden vom sandigen Substrat gesammelt.
 

Sozialverhalten:

Copadichromis trewavasae ist eine sehr durchsetzungsschwache Art. Man spricht von regelrechten "Mimosen". Lebt diese Art mit dem falschen Beibesatz zusammen, kann es schnell passieren, dass die MĂ€nnchen einfach sterben. Farbverluste sind natĂŒrlich vorprogrammiert. Es empfiehlt sich also, diese Art im Artenbecken zu halten, oder mit ruhigen Arten, wie z.B. Sandaulonocara.
 

AquariumgrĂ¶ĂŸe und GeschlechtsverhĂ€ltnis:

Aquarium ab 450L mit einer KantenlĂ€nge von 150cm. GrĂ¶ĂŸer ist immer besser!
Vorgeschlagenes GeschlechterverhĂ€ltnis wird hier mit einem MĂ€nnchen und zwei bis drei Weibchen angegeben (1/ 2-3). Im Artenbecken können ruhig mehrere MĂ€nnchen zusammen gesetzt werden. Die UnterdrĂŒckten verlieren einfach die Farbe und mĂŒssen vom Alpha-MĂ€nnchen nichts fĂŒrchten. Plant man ein Artenbecken, sollte man entsprechend viele Weibchen einplanen. Mindestens 5-8 Weibchen!
 
 

 
 
Beitrag: Malawi-Germany
Bilder: Birger Lessow (Barschkeller), Yann Dupuy, Markus Bredehöft