deen
Non Mbuna
Artenverzeichnis

Placidochromis electra

Placidochromis electra likoma Mnnchen   Markus Bredehft Rosendal 1
 

Verbreitung:

Placidochromis electra sind bei der Insel likoma und entlang der tansanischen Ostk√ľste, um Mbamba Bay und Hongi Island zu finden. Dort leben sie bevorzugt √ľber Sandgrund, aber auch in der seichten √úbergangszone in einer Tiefe von ca. 10m
 

Größe:

Männchen bis 17 cm
Weibchen bis 12 cm
 

Ernährung:

Carnivor
Placidochromis phenochilus ern√§hren sich von Kleintieren, aus den obersten Schichten des Substrates (Sand). Daf√ľr verfolgen sie die gro√üen Gr√§berfische und und fressen die Reste, welche die Gr√§ber aufgewirbelt haben. Durch den aufwirbelnden Sand der Gr√§berfische wird die Art angezogen. 
 

Sozialverhalten:

Die Art ist sehr sozial. Dies bedeutet, dass man diesen Buntbarsch auch wunderbar in einer Gruppe mit mehreren M√§nnchen halten kann (gr√∂√üere Aquarien vorausgesetzt). Art√ľbergreifend ist Placidochromis electra meist recht friedlich. Aber trotzdem kann diese Art gut austeilen. Diese Art wei√ü sich durchzusetzen. Es wird also nicht empfohlen, sie mit einem zu weichem Beibesatz zu pflegen.
 

Aquariumgröße und Geschlechtsverhältnis:

Aquarium ab 450L mit einer Kantenl√§nge von 150cm. Diese Angabe sollte sich aber auf das absolute Minimum beziehen und ist eher f√ľr nicht ausgewachsene Tiere gedacht. Besser w√§re ein Aquarium mit einer Kantenl√§nge von 200cm.
Vorgeschlagenes Geschlechterverh√§ltnis wird hier mit einem M√§nnchen und zwei bis drei Weibchen angegeben (1/2-3). In gr√∂√üeren Aquarien ab 200cm Kantenl√§nge, kann man auch problemlos mehrere M√§nnchen zusammen pflegen. Die Anzahl der Weibchen sollte aber dann entsprechend aufgestockt werden, damit die st√§ndigen Anbalzversuche nicht zum Stress f√ľr einzelne Weibchen ausarten. Es empfiehlt sich ein Verh√§ltnis von 3/ 5-8.
 
 
 
 
Beitrag: Steven Sasin
Bilder: Timo Ewert, Markus Bredehöft