Mbuna
Artenverzeichnis

Chindongo sp. "elongatus mpanga"

ehemals Pseudotropheus sp. "elongatus mpanga"
Pseudotropheus sp. elongatus Mpanga Micha Ehmann
 

Vorkommen:

Diese "noch nicht beschrieben Art" wird in der Felszone bei Mhpanga Rocks gefunden.

 

GrĂ¶ĂŸe: 

Wie alle Chindongo, sind auch diese Vertreter relativ klein.
MĂ€nnchen: ca. 9-10 cm
Weibchen: ca. 8-9 cm
 

ErnÀhrung:

Chindongo sp. "elongatus mphanga" ernÀhren sich wie fast alle Mbuna vom Felsenaufwuchs und gelten somit als "limnivor"

 

Sozialverhalten:

Diese Art ist innerartlich aggressiv. Anderen Tieren gegenĂŒber weist dieser Mbuna eher geringere AggressivitĂ€t auf. Sie sind gut zu vergesellschaften. 
 

AquariumgrĂ¶ĂŸe und GeschlechterverhĂ€ltnis:

Aquarium ab 300L und mindestens 120cm KantenlÀnge und 50cm Tiefe, aber auch hier gilt, dass die GrundflÀche ausschlaggebend ist. Bei einer KantenlÀnge von 100cm sollte das Aquarium aber eine Tiefe von 70 aufweisen.
Vorgeschlagenes GeschlechterverhÀltnis ist mit einem MÀnnchen und mehreren Weibchen zu empfehlen (z.B. 1/3-4 ) ein VerhÀltnis 1 zu 1 stellt auch kein Problem dar.
 
Bei Becken mit 150cm KantenlÀnge und 60cm Tiefe ist aber durchaus auch ein VerhÀltnis von 3 MÀnnchen und mehreren Weibchen möglich (z.B. 3/5 ).
 
 
 
Beitrag: Malawi-Germany
Bilder: Michael Ehmann