Mbuna
Artenverzeichnis

Pseudotropheus sp. "ndumbi gold"

pseudotropheus ndumbi gold Birger Lessow

Vorkommen:

Diese Art wird in der Felszone bei Ndumbi Rocks, Makulawe,Maingano und Likoma Island gefunden.
 

GrĂ¶ĂŸe:

MĂ€nnchen: ca. 10 cm
Weibchen: ca. 8 cm
 

ErnÀhrung:

Dieser Mbuna ernÀhrt sich limnivor und ist somit ein Aufwuchsfresser.
 

Sozialverhalten:

Die Pseudotropheus sp. "ndumbi gold" sind innerartlich recht aggressiv. Anderen ArtengegenĂŒber weist dieser Mbuna nur eine geringe AggressivitĂ€t auf. Wir finden, dass es sich hier um eine sehr unterschĂ€tzte Art handelt. Vor allem auch wegen den wunderschönen gelben Weibchen sollte man diesen Buntbarsch eigentlich öfter im Aquarium finden.
 

AquariumgrĂ¶ĂŸe und GeschlechterverhĂ€ltnis:

Aquarium ab 350L und mindestens 120cm KantenlÀnge und 50cm Tiefe, aber auch hier gilt, die GrundflÀche ist ausschlaggebend, sollte aber niemals unter 100cm fallen, bei einer mindesttiefe von dann 70cm.
Vorgeschlagenes GeschlechterverhÀltnis ist mit einem MÀnnchen zu 3 bis 4 Weibchen zu empfehlen ( 1/3-4 ) ein VerhÀltnis 1 zu 1 stellt auch kein Problem dar.
 
Bei Becken mit 150cm KantenlÀnge und 60cm Tiefe ist aber durchaus auch ein VerhÀltnis von 3 MÀnnchen zu 7 Weibchen möglich ( 3/7 ).
 
 
 
Beitrag: Malawi Germany
Bilder: Birger Lessow(Barschkeller)