RĂ€uber

Buccochromis heterotaenia

Buccochromis heterotaenia mÀnnchen Matthias Högner
 

Vorkommen:

Diese Art ist See weit vorkommend. Buccochromis heterotaenia wurde in den unterschiedlichsten Biotopen (Felszone, Übergangszone, Sandbiotop) angetroffen.
 

GrĂ¶ĂŸe:

MĂ€nnchen: ca. 40 cm
Weibchen: ca. 35 cm
 

ErnÀhrung:

RĂ€uber!
Die Art ist ein FischrĂ€uber, welche BiotopĂŒbergreifend in losen Gruppen jadt, die aus verschiedenen Cichlidenarten bestehen. 
Demnach ist die Art als carnivor einzustufen. 
 

Sozialverhalten:

Wie fast jeder RÀuber, ist auch der Buccochromis heterotaenia im Alter sehr aggressiv. Daher sollte man eine Vergesellschaftung nur mit sehr robusten Arten in ErwÀgung ziehen. SelbstverstÀndlich sollte man ein ausgewachsenen heterotaenia nicht mit 8cm Fischen zusammen halten. Diese landen sehr schnell im Magen des RÀubers!
 

AquariumgrĂ¶ĂŸe und GeschlechterverhĂ€ltnis:

Aquarium ab 1000L und mindestens 250cm KantenlĂ€nge und 70cm Tiefe fĂŒr nicht ausgewachsene Tiere in Haremshaltung. Ausgewachsene Tiere brauchen deutlich mehr Platz und Becken mit 300cm KantenlĂ€nge und 80cm Tiefe sind erstrebenswert.
Vorgeschlagenes GeschlechterverhĂ€ltnis ist bei dieser Art 1/2-3. Von einer Gruppenhaltung sollte man bei den doch eher bestimmt auftretenden MĂ€nnchen Abstand nehmen. 
 
 
 
Beitrag: Malawi Germany
Bilder: Matthias Högner