RĂ€uber

Tyrannochromis maculiceps

Tyrannochromis maculiceps Lukas Meierjohann 1
 

Verbreitung:

Tyrannochromis maculiceps ist seeweit anzutreffen. Adulte Tiere sind einzeln in tieferen Wasserschichten anzutreffen. Juvenile Tiere hingegen, bewohnen die Ăœbergangszone und sind zum Teil (je nach Alter) in kleinen Schulen zu finden  
 

GrĂ¶ĂŸe:

MĂ€nnchen 35 cm
Weibchen 27-30 cm
 

ErnÀhrung:

RĂ€uber!
Diese Art lauert rund um Felsen auf Beute. Sobald sich kleine Fische heraustrauen, werden sie mit einem Auge anvisiert. DafĂŒr wird der Körper seitlich geneigt. Sobald die Beute eine gĂŒnstige Position erreicht, stĂ¶ĂŸt der polyodon blitzschnell zu und schnappt sie sich.
Demnach ist die Art als carnivor einzustufen. 
 

Sozialverhalten:

Wie fast jeder RÀuber, ist auch der Tyrannochromis maculiceps im Alter sehr aggressiv. Daher sollte man eine Vergesellschaftung nur mit sehr robusten Arten in ErwÀgung ziehen. SelbstverstÀndlich sollte man ein ausgewachsenen polyodon nicht mit 8cm Fischen zusammen halten. Diese landen sehr schnell im Magen des RÀubers!
 

AquariumgrĂ¶ĂŸe und GeschlechterverhĂ€ltnis:

Aquarium ab 1000L mit einer KantenlĂ€nge von 250cm bei einer ausreichenden Tiefe. Diese GrĂ¶ĂŸe sollte als MINIMUM angesehen werden.
Vorgeschlagenes GeschlechtsverhÀltnis wird hier mit einem MÀnnchen und zwei Weibchen angegeben (1/ 2).
 
 
 
 
Beitrag: Malawi Germany
Bilder: Florian Böhling (African Colours), Lukas Meierjohann