Mbuna
Artenverzeichnis

Petrotilapia genalutea

Vorkommen:

Diese Art wird bei Chinyankwazi, Chinyamwezi, Ababi Island und nördlich des Flusses Rukuru in der Felszone gefunden.
 

GrĂ¶ĂŸe:

Petrotilapias werden in der Regel recht groß!
MĂ€nnchen: ca. 16 cm
Weibchen: ca. 14 cm
 

ErnÀhrung:

Petrotilapia sind darauf spezialisiert, Felsenaufwuchs mit ihren wuchtigen Luppen abzuraspeln. Somit gilt die Art als "limnivor".
 

Sozialverhalten:

Petrotilapia genalutea sind innerartlich recht aggressiv. Anderen Arten gegenĂŒber weist dieser Mbuna eher eine geringere AggressivitĂ€t auf. Dennoch weiß er sich durchzusetzen, was bei dem Beibesatz unbedingt beachtet werden sollte.
 

AquariumgrĂ¶ĂŸe und GeschlechterverhĂ€ltnis:

Aquarium ab 500L und mindestens 170cm KantenlÀnge und 50cm Tiefe, aber auch hier gilt, die GrundflÀche ist ausschlaggebend, sollte aber niemals unter 150cm KantenlÀnge fallen, bei einer mindesttiefe von dann 70cm.
Vorgeschlagenes GeschlechterverhÀltnis ist mit einem MÀnnchen zu mehreren Weibchen zu empfehlen (z.B. 1/2-3 ) ein VerhÀltnis 1 zu 1 stellt auch kein Problem dar.
 
Bei Becken mit 200cm KantenlÀnge und 60cm Tiefe ist aber durchaus auch ein VerhÀltnis von 3 MÀnnchen zu 7 Weibchen möglich ( 3/7 ).
 

 
 
Beitrag: Malawi Germany
Bilder: Pete Barnes, Malawimbuna Patrice
Video: Pete Barnes