Mbuna
Artenverzeichnis

Pseudotropheus sp. "acei"

pseudotropheus accei luwala 5280

Vorkommen:

Diese Art wird bei Senga Bay, Luwala Reef, Itungi & sicherlich noch an andere Standorten gefunden. Sie leben in grĂ¶ĂŸeren Gruppen im sandigem Freiwasser, ohne großem Territorialverhalten.
 

GrĂ¶ĂŸe:

MĂ€nnchen: ca. 12 cm
Weibchen: ca. 9 cm
 

ErnÀhrung:

Dieser Buntbarsch frisst sowohl Algen vom Felsen, Kleinstlebewesen im Sand und auch Plankton aus dem Freiwasser. Wird aber als "omnivor" eingestuft.
 

Sozialverhalten:

Die Pseudotropheus sp. "acei" sind innerartlich wenig aggressiv. Anderen Arten gegenĂŒber weist dieser Mbuna im Aquarium kaum AggressivitĂ€t auf. Sie sind also sehr gut zu vergesellschaften. Diese Art gilt weitesgehend als recht friedlich.
 

AquariumgrĂ¶ĂŸe und GeschlechterverhĂ€ltnis:

Aquarium ab 450L und mindestens 150cm KantenlÀnge und 60cm Tiefe, aber auch hier gilt, die GrundflÀche ist ausschlaggebend, sollte aber niemals unter 120cm fallen, bei einer mindesttiefe von dann 70cm.
Vorgeschlagenes GeschlechterverhÀltnis ist mit einem MÀnnchen zu 3 bis 4 Weibchen zu empfehlen ( 1/3-4 ) ein VerhÀltnis 1 zu 1 stellt auch kein Problem dar.
 
Bei Becken mit 180cm KantenlÀnge und 60cm Tiefe ist aber durchaus auch ein VerhÀltnis von 3 MÀnnchen zu 7 Weibchen möglich ( 3/7 ).
 

Anmerkung Malawi-Germany:

Die Haltung einer großen Gruppe ist bei diesen Tieren durchaus empfehlendswert.
Aufgrund ihres ruhigen Temperaments eignen sie sich wunderbar zur Vergeselschaftung mit anderen ruhigen Arten, wie zB Metriaclima lanisticola oder Iodotropheus sprengerae.
 
 

 
 
Beitrag: Malawi Germany
Bilder: Ricky Ward (uk aquatic import)